Türkei – Stronach/Lugar: Totalitäres Regime muss von Staatengemeinschaft verhindert werden

Wien (OTS) - „Innerhalb nur weniger Wochen hat der türkische Staatschef Erdogan ein fast schon totalitäres Regime direkt vor unserer Haustüre errichtet. Dies wird bald auch negative Folgen für Europa haben“, erklärt Team Stronach Klubobmann Robert Lugar. Mit der Verhaftung der beiden Vorsitzenden der pro-kurdischen Partei HDP habe Erdogan einen weiteren Schritt in diese gefährliche Richtung gesetzt. Eine weitere Gefahr sieht Lugar in den von Erdogan unterstützten Muslimbrüdern, die einen Gottesstaat errichten wollen. „Die NATO und die internationale Staatengemeinschaft sind gefordert, dieser Entwicklung rasch Einhalt zu gebieten!“, verlangt Lugar.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001