Kongress der österreichischen Weltmarktführer und Hidden Champions - 9. & 10. November 2016 - Tagungszentrum Schönbrunn

Hanno Settele zur Wahl in den USA - Exklusives Morning Briefing zum Ausgang der Präsidentschaftswahl - 9. November, 9:00 Uhr am Kongress

Wien (OTS) - Mit einem Morning Briefing durch Hanno Settele, ORF, zum Ausgang der US-Präsidentschaftswahl und einer Publikumsdiskussion zu möglichen Auswirkungen auf die Weltwirtschaft startet der heurige KONGRESS DER WELTMARKTFÜHRER IN ÖSTERREICH. Der Österreichische Wirtschaftsverlag lädt am 9. und 10. November 2016 die heimischen Weltmeister und Hidden Champions zu Wissensaustausch und Networking ins Tagungszentrum Schönbrunn ein. Vertreter aus rund 40 weltmarktführenden Unternehmen sind unter den Teilnehmern und Vortragenden. Zielpublikum sind weiters alle Unternehmer, die die außergewöhnlichen Erfolgsrezepte der Besten für sich übernehmen wollen.

Themenauszug:

  • Veröffentlichung der Studienergebnisse zu „Hidden Champions – immun gegen globale Megatrends?“
  • Hackathon – ‚Mit den Besten gewinnen‘ TU und WU Wien matchen sich bei der Entwicklung eines neuen Geschäftsmodells für den Weltmarktführer Palfinger AG
  • Auswirkungen künstlicher Intelligenz auf die Arbeitswelten
  • Leadership in der digitalen Welt und Exzellenz im Talent Management
  • Erfahrung, Innovation, Vertrauen – traditionelle Werte im digitalen Zeitalter
  • Quantentechnologie als Schlüssel für die smarte Industrie des 21. Jahrhunderts
  • CSR-Stream: Nachhaltiges Unternehmertum in einer globalisierten Welt

Neue Studienergebnisse

Simon-Kucher & Partners, Strategieberater, und die WU Wien veröffentlichen am Kongress die Ergebnisse einer neuen Studie zu „Hidden Champions – immun gegen globale Megatrends?“. Im Licht der Disruption bisheriger Rahmenbedingungen wurde die „Readiness“ für sieben vorherrschende Megatrends analysiert. Die Champs und ‚klassische‘ Unternehmen haben sich dem Vergleich gestellt.

„Unser Kongress wird über ein ganzes Jahr hinweg geplant – wir beobachten ständig, welche Marktentwicklungen bald zum ‚Issue‘ werden könnten. Viele Weltmarktführer sind in die Planung und die Themensettings involviert - Wissensaustausch als Innovationspotential zu betrachten liegt in ihrer DNA. Ihr ‚Spirit‘ ist ansteckend.“, sagt Thomas Zembacher, Geschäftsführer des Wirtschaftsverlags.

Programm und Anmeldung: www.mitdenBestenlernen.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag.(FH) Yvonne Steinhäußer, PR & Unternehmenskommunikation
Österreichischer Wirtschaftsverlag
y.steinhaeusser@wirtschaftsverlag.at, Tel. 01 54664-101

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WIV0001