KO Hirz: Sicherheitslage in Oberösterreich: keine Spur von Bürgerkriegsszenarien, Herr LR Podgorschek

Appell an LR Podgorschek, künftig auf Basis der heute präsentieren Fakten zu agieren und zu kommunizieren

Linz (OTS) - „LR Podgorschek erstaunt uns. Er nimmt bei einer Pressekonferenz teil, in der klargestellt wird, dass Oberösterreich eines der sichersten Länder ist, die Delikte praktisch gleichbleiben, die Aufklärungsrate steigt, die Polizei gut aufgestellt ist und sehr gute Arbeit leistet. Jener LR Podgorschek, der Bürgerkriegsszenarien vorprogrammiert sieht und auch sonst hinter jeder Hecke Gefahr und Bedrohung wittert. Es ist sehr erfreulich, dass LH Pühringer und Polizeidirektor Pilsl LR Podgorschek auf den Boden der Tatsachen geholt haben“, reagiert der Klubobmann und Sicherheitssprecher der Grünen OÖ LAbg. Gottfried Hirz auf die heutige Pressekonferenz zu aktuellen Sicherheitsthemen.

Hirz: „LR Podgorschek ist Sicherheits- und nicht Unsicherheitslandesrat. Ich appelliere eindringlich an ihn, diese Verantwortung wahrzunehmen und künftig auf Basis der heute präsentieren Fakten zu agieren und zu kommunizieren. Bedrohungs- und Schreckensszenarien stehen in eklatantem Widerspruch zur tatsächlichen Sicherheitslage in Oberösterreich.“

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen Oberösterreich, Mag. Markus Gusenbauer, Pressereferent, Tel.: 0664/831 75 36, mailto: max.gusenbauer@gruene.at, http://www.ooe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRO0001