Gut abgesichert in die Ski-Saison: Zurich legt Unfallversicherung neu auf

Wien (OTS) - Der Winter steht vor der Tür und viele Österreicherinnen und Österreicher planen bereits fleißig ihre Ski-Urlaube. Mit der Wintersaison gehen leider auch immer wieder Verletzungen, die durch Pistenunfälle verursacht werden, einher. Neben Dauerfolgen und körperlichen Beeinträchtigungen bleiben dem Unfallopfer oft auch finanzielle Nachteile, denn gute Therapien sind in der Regel teuer. Pünktlich zum Start der Ski-Saison hat Zurich ihre Unfallversicherung überarbeitet und mit attraktiven, zeitgemäßen Deckungen ausgestattet.

37.500 Ski-Unfälle wurden im Jahr 2014 in Österreich registriert (Quelle: Unfallstatistik des KfV 2014). Mit großem Abstand sind am meisten die unteren und oberen Extremitäten betroffen. Schmerzhafte Verletzungen des Kniegelenkes, des Knöchels oder der Schulter ziehen dabei oft sehr langwierige und kostenintensive Therapien nach sich. In vielen Fällen bleiben trotzdem dauerhafte Beeinträchtigungen zurück. Die überarbeitete Unfallversicherung von Zurich bietet jetzt noch umfangreicheren Schutz für den Fall der Fälle.

„Der Wintersport erfreut sich in Österreich auch weiterhin ungebrochener Beliebtheit. Individuelle Sicherheitsvorkehrungen wie Helm oder Rückenprotektor können schlimmere Verletzungen zwar meist verhindern, aber die Gefahr von Unfällen nicht gänzlich vermeiden“, warnt Kurt Möller, Vorstandsmitglied und verantwortlich für den Bereich Schaden-Unfall bei Zurich. „Daher sollte beim Winterurlaub immer auch eine Unfallversicherung mit im Gepäck sein.“

Übersichtliche Versicherungspakete erleichtern die Wahl der richtigen Deckung

Um die Bedürfnisse der oder des Versicherten möglichst individuell abzudecken, werden in der neuen Zurich Unfallversicherung drei Unfallkostenpakete in den Varianten „Small“, „Medium“ und „Large“ angeboten. Besonders für Wintersport-Aktive interessant: Alle Pakete umfassen ab sofort eine weltweite Hubschrauberbergung bis 10.000 Euro. Das Small-Paket bietet darüber hinaus mit Heil-, Berge- und Rehakosten bereits einen ausgezeichneten Schutz. Beim Medium- oder Large-Paket werden umfangreiche Leistungen nach einem schwerwiegenden Unfall erbracht: Die Variante „Medium“ sieht die Übernahme der Kosten für alternativmedizinische und privatärztliche Behandlungen ebenso vor wie jene für Physiotherapie. Wählt man das Large-Paket, kann nach einem Unfall die Sonderklasse in Anspruch genommen werden. Als weiteres Highlight wird zudem die gewählte Versicherungssumme für die Unfallkosten nochmals zusätzlich für die Sonderklasse bzw. für kosmetische Operationen zur Verfügung gestellt.

Verbesserte Rentenlösungen und Kapitalzahlungen

Die Rentenlösungen wurden ebenfalls optimiert: Im Zuge der lebenslangen Rente wird ab einem Invaliditätsgrad von 35 Prozent die Hälfte der Summe ausgezahlt, ab 50 Prozent die gesamte. Die Standardrente garantiert auch weiterhin bei einer Invalidität ab 26% den vereinbarten Betrag für 25 Jahre.

Neben den Rentenlösungen besteht auch das Angebot von Kapitalauszahlungen aufgrund dauernder Invalidität. Mit dem „500 Prozent-Schutz“ erfolgt analog der Progressionsstaffel die Leistungsauszahlung ab einem Invaliditätsgrad von einem Prozent. Die Variante „Existenzschutz“ gewährt eine Einmalzahlung von 100.000 Euro ab einer Invalidität von 50 Prozent. Beide Varianten lassen sich leicht kombinieren und erlauben im Ernstfall eine maximale Absicherung.

Vorteile für die ganze Familie

Für Familien ist die Zurich Unfallversicherung besonders interessant, da nur das erste Kind prämienpflichtig ist. Alle weiteren Kinder sind prämienfrei mitversichert. Erfordert ein Unfall oder auch eine Krankheit eines Kindes den Aufenthalt im Spital, so sichert der Baustein „Spitalgeld“ die Übernahme der Begleitkosten. Das Jugendpaket für Teenager ab 15 Jahren inkludiert eine bessere Rentenzahlung bei einer Auszahlung ab einem Invaliditätsgrad von 35 Prozent. Seniorinnen und Senioren profitieren unter anderem von einem höheren Pflegekostenersatz und erhalten bereits ab einer dauernden Invalidität von 1% eine entsprechende Versicherungsleistung.

Günstige Prämien für risikoarme Berufsgruppen

Die Wahl des richtigen Versicherungsumfanges ist auch vom jeweiligen Bedarf abhängig. Die neue Zurich Unfallversicherung bietet jenen Berufsgruppen, die über eine geringe Risikosituation verfügen, vergünstigte Prämien. Angesprochen sind hier beispielsweise Krankenpflegepersonal, Friseurinnen und Friseure oder auch Angestellte des Hotel- und Gastgewerbes.

Mehrfach ausgezeichnet: Zurich Produkte und Services

„Jahr für Jahr bestätigen Vertriebspartner, Verbraucherorganisationen sowie Kundinnen und Kunden die hohe Qualität der Produkte und Services von Zurich. Unsere Unfallversicherung wurde beispielsweise bei den diesjährigen Assekuranz Awards Austria mit „sehr gut“ prämiert und Feedback wie dieses spornt uns immer wieder an, unser Angebot kontinuierlich zu optimieren“, so Kurt Möller. Weitere Auszeichnungen belegen die hohe Zufriedenheit auf allen Seiten: Der heurige 1. Platz beim Recommender Award erbringt den Beweis für die „sehr gute Kundenorientierung“ von Zurich, bei den AssCompact Awards wählten österreichische Maklerinnen und Makler den Online Service des Versicherers mit großem Abstand auf Platz 1 und vergaben auch für die Rechtsschutzversicherung und die Betriebliche Altersvorsorge Stockerlplätze. Darüber hinaus verlieh die Gesellschaft für Verbraucherstudien GmbH (ÖGVS) je einen Service Award für den Internetauftritt und Kundendienst von Zurich Connect.

Bildmaterial:
http://www.zurich.at/ueber-uns/presse/presseaussendungen/03112016

Zurich Insurance Group (Zurich) ist eine führende Mehrspartenversicherung, die Dienstleistungen für Kunden in globalen und lokalen Märkten erbringt. Mit rund 55.000 Mitarbeitenden bietet Zurich eine umfassende Palette von Schaden- und Lebensversicherungsprodukten und -dienstleistungen. Zu ihren Kunden gehören Einzelpersonen, kleine, mittlere und große Unternehmen, einschließlich multinationaler Konzerne, in mehr als 170 Ländern. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Zürich, Schweiz, wo sie 1872 gegründet wurde. Die Holdinggesellschaft, die Zurich Insurance Group AG (ZURN), ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und verfügt über ein Level I American Depositary Receipt Programm (ZURVY), das außerbörslich an der OTCQX gehandelt wird. Weitere Informationen über Zurich sind verfügbar unter www.zurich.com.

Die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft in Österreich gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group und beschäftigt mehr als 1.200 Mitarbeitenden. Die verrechneten direkten Bruttoprämieneinnahmen 2015 in der Schaden-Unfall-Versicherung betrugen 473,1 Mio. Euro, in der Lebensversicherung betrugen die verrechneten direkten Bruttoprämieneinnahmen 183,2 Mio. Euro. Zurich bietet innovative und erstklassige Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikoanalyse aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle. Die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft tritt in Österreich unter den Markennamen Zurich und Zurich Connect auf.

Rückfragen & Kontakt:

Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft
Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Daniela Sisa, daniela.sisa@at.zurich.com
Telefon: (01) 501 25 -1456 DW, Fax: -1681
www.zurich.at
www.zurich-connect.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ZUR0001