Gemeinsam sicher

Vernetzungstreffen von Wiener Wirtschaft und Wiener Polizei

Wien (OTS) - Unter dem Titel „Gemeinsam sicher in den Wiener Einkaufsstraßen“ fand am 2. November ein Vernetzungstreffen von Wiener Polizei und Wiener Wirtschaft statt. Im Großen Saal der Wirtschaftskammer Wien stand einen Vormittag lang die Sicherheit in den Einkaufsgebieten der Stadt im Mittelpunkt. Sicherheitsbeauftragte und -koordinatoren in Wiener Polizeiinspektionen, Unternehmer in den Wiener Einkaufsstraßen und Mitarbeiter des Wiener Einkaufsstraßen-Managements tauschten Informationen und Erfahrungen aus.
Karl Mahrer, Vizepräsident der Landespolizeidirektion Wien, präsentierte die neue, österreichweite Polizei-Initiative „GEMEINSAM.SICHER“. Sicherheitspartnerschaften zwischen Ansprechpartnern in Polizei, Bevölkerung und Gemeinden sollen Prävention und rasche Aufklärung fördern. 2017 wird die Initiative in ganz Wien umgesetzt.
„Die Wirtschaftskammer Wien und die Wiener Einkaufsstraßen sind aufgrund der schon jahrelang gelebten Vernetzung ideale Sicherheitspartner und werden gemeinsam mit der Wiener Polizei Sicherheit gestalten“, so General Mahrer.
Der Präsident der Wirtschaftskammer Wien Walter Ruck bedankte sich bei der Wiener Polizei für ihren Einsatz zum Erhalt dieses Sicherheitsgefühls und die langjährige Zusammenarbeit. „Das persönliche Sicherheitsgefühl ist für die Wiener Wirtschaft essenziell“, betonte Ruck.
Erwin Pellet, Repräsentant der Wiener Einkaufsstraßen, stellte das SMS-Info-Service vor. Dabei informieren Polizeidienststellen Unternehmer in der Umgebung per SMS oder E-Mail über sicherheitsrelevante Vorfälle. „Nützen Sie dieses Angebot, um unmittelbar reagieren zu können!“, empfahl Pellet den Geschäftsleuten.
Die Veranstaltungsteilnehmer erstellten Ansätze für eine engere Kooperation zwischen Wirtschaft und Polizei. Dazu gehören vor allem ausreichende Straßenbeleuchtung und ein starkes Vertrauensverhältnis zwischen Sicherheitspartnern. In den nächsten Wochen sollen regionale Vernetzungstreffen dazu beitragen, die Ansprechpersonen im Grätzl besser kennenzulernen.

Fragen und Kontakt:
Landespolizeidirektion Wien
Mag. Manfred Reinthaler
Telefon: +43 1 31310 - 72100
E-Mail: manfred.reinthaler@polizei.gv.at

Wiener Einkaufsstraßen-Management, Wirtschaftskammer Wien
Mag. Thomas Mitzka
Telefon: +43 1 514 50 – 6704
E-Mail: thomas.mitzka@wkw.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Manfred Reinthaler
Telefon: +43 1 31310 - 72100
E-Mail: manfred.reinthaler@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002