Hoffnung braucht der Mensch – und das Licht

Tage wie Allerheiligen und Allerseelen sind seit jeher angetan, den Menschen an seine Endlichkeit zu führen und Zuversicht zu bringen.

Wien (OTS) - Dass diese Tradition vielerorts noch tief verwurzelt ist und überliefert wird, zeigt niemand besser als die Kinder aus dem Sarntal in Südtirol. Mit den flackernden Symbolen des Gedenkens verwandelten sie den Friedhof der Gemeinde Durnholz in ein Lichtermeer. Anlass war die Übergabe einer Geldspende des Hamburger Grablichte-Herstellers „Aeterna“ an die Bergbauernhilfe in Bozen. Sie sorgt sich mit dem Einsatz von Freiwilligen auf abgelegenen Berghöfen, den Bauern bei ihrer schweren Arbeit eine Hilfe zu sein.

Weitere Bilder unter: https://www.apa-fotoservice.at/galerie/8350

Rückfragen & Kontakt:

IMA Institut Hamburg c/o
Claudia Palozzo
PR-Leitung

I M A
Institut für Markenentwicklung und
Kommunikationsberatung GmbH

Hagedornstraße 18, 20149 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 30 96 96 - 10
Fax: +49 (0)40 30 96 96 - 66
E-Mail: c.palozzo@ima-gination.de
Internet: http://www.ima-gination.de/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004