Grüne Döbling/Hieber appelliert an DöblingerInnen, Ja zum Parkpickerl zu sagen

Wien (OTS) - Zum Start der Befragung in Döbling appelliert der Klubobmann der Grünen Döbling, Heinz Hieber, an die BezirksbewohnerInnen, Ja zum Parkpickerl zu sagen. „Durch das Parkpickerl wird Döbling wieder l(i)ebenswerter, es wird weniger Verkehr, weniger Abgase, weniger Lärm, weniger Parkplatzsuche und weniger Parkverstöße geben. Mit einem Parkpicklerl wird der Bezirk stressfreier und ruhiger“, so Hieber. HandwerkerInnen finden sofort einen Parkplatz in unmittelbarer Nähe ihrer Baustelle, was sich auch auf die Verfügbarkeit und Preise der HandwerkerInnen auswirkt. Das Parkpickerl reduziert den Pendlerverkehr und den Interbezirksverkehr. „Dadurch wird der Verkehr in den Wohngebieten reduziert und die DöblingerInnen können aufatmen“, so Hieber.

In den neuen Parkpickerl-Bezirken ist das Aussterben der Geschäfte und Gewerbetreibenden ausgeblieben. KundInnen finden wieder sofort und in unmittelbarer Nähe zum Geschäftslokal einen Parkplatz. „Wenn man in die anderen Bezirke schaut, dann wird klar, dass das Parkpickerl dort Vorteile für alle gebracht hat. Döbling würde genauso von einer Einführung des Parkpickerls profitieren“, so Hieber abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
(+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001