Tierischer Einsatz: Polizisten bergen Kaninchen auf Abwegen

Wien (OTS) - Am 01.11.2016 gegen 09:00 Uhr bemerkte ein Passant ein weißes Kaninchen, das sich am Radweg neben der Angyalföldstraße herumtrieb. Er hielt daraufhin einen zufällig vorbeikommenden Streifenwagen der Polizei Floridsdorf an. Die Polizisten ergriffen daraufhin umfangreiche Sicherungsmaßnahmen (kurze Straßensperre) um das herrenlose Wildtier (flauschiges Kaninchen) zu ergreifen (aufheben und streicheln). Im Gegensatz zu manch anderen Fahrgästen genoss der ausgebüxte Bunny die VIP-Fahrt mit der Polizei-Streife in die Polizeiinspektion Kummergasse. Dem Kaninchen wurde ein artgerechtes Frühstück zubereitet (Karotten, Wasser), bevor es unversehrt der Tierrettung übergeben wurde.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001