Zum Inhalt springen

Blümel: Neue Adresse – Neue Ziele

ÖVP Wien bezieht neue Landesparteizentrale in der Lichtenfelsgasse 7 - Gernot Blümel präsentiert Schuldenzähler

Wien (OTS) - „Michael Häupl hat bekanntlich vor einem Jahr am Wahlabend verlautbart, dass das Wahlergebnis kein Auftrag war, so weitermachen wie bisher. Ich habe diese Wortmeldung schon öfters zitiert, denn diese hat an Aktualität nicht verloren. Und er hatte völlig Recht damit. Aber im Gegensatz zur ihm, der weitermacht wie zuvor, haben wir Mut zur Veränderung bewiesen und viele tiefgreifende Maßnahmen gesetzt. In der Art und Weise wie wir Oppositionspolitik in Wien machen, aber genauso bei uns selbst“, so ÖVP Wien Landesparteiobmann Gernot Blümel im Zuge der heutigen Pressekonferenz und weiter: „Wir haben die ÖVP Wien schlanker, effizienter und professioneller aufgestellt. Der Umzug ist nun der nächste logische Schritt. Wir haben verschiedene Varianten geprüft und eine klare Entscheidung für die Lichtenfelsgasse 7 getroffen – mit deutlich günstigeren Kosten als zuvor und vielen Synergieeffekten. Mit dem heutigen Umzug setzen wir den nächsten sichtbaren Schritt und damit einen weiteren Meilenstein in der Erneuerung der ÖVP Wien, um sie wieder nach vorne zu bringen.“

Gernot Blümel präsentiert Schuldenzähler für Wien

„Wir wollen diesen Anlass aber auch nutzen um ein inhaltliches Zeichen zu setzen. Wenn man fragt was das größte Problem der rot-grünen Stadtregierung ist, dann ist die Rekordverschuldung das erste was den meisten einfällt. Denn die Schulden von Heute sind die Gebühren und Belastungen von Morgen. Deswegen arbeiten wir jeden Tag daran neue Ideen zu konzipieren, wie man die massiven Schulden abbauen kann, wie man die Wirtschaft beleben kann, wie man der Stadt eine Zukunft geben kann. Deshalb enthüllen wir heute unseren Schuldenzähler für Wien, der direkt gegenüber dem Rathaus nun jeden Tag die rot-grüne Schuldenpolitik deutlich macht“, so Blümel weiter und abschließend: „Dies soll auch Anreiz dafür sein, dass es wieder in die richtige Richtung gehen muss. Unser Auftrag und unser Ansporn ist es, täglich daran arbeiten, dass Wien eine gute Zukunft hat und das geht nur mit weniger Schulden.“

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Bernhard Samek
0664/83 83 236
bernhard.samek@wien.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001