Maskierter bedroht Busfahrer

Wien (OTS) - Am 26.10.2016 gegen 07.15 Uhr wartete ein 32-jähriger Busfahrer mit dem Linienbus 86A in der Station Vernholzgasse in Wien Donaustadt. Plötzlich stürmte ein mit einer Clownmaske maskierter Unbekannter in den Bus und schrie wild um sich. Der Mann schlug mit der Hand gegen die Trennwand der Fahrerkabine und dann gegen den Boardrechner des Fahrzeuges. Der Bildschirm zersprang und gleich danach lief der „Clown“ Richtung Erzherzog-Karl-Straße davon. Sofort verständigte der Busfahrer die Polizei. Der Lenker war derart geschockt, dass er vom Dienst abtrat.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Roman HAHSLINGER
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002