Publikumspreis des Österreichischen Kabarettpreises geht an ORF-Ratecomedy „Was gibt es Neues?“

Preisverleihung am 18. November in ORF eins

Wien (OTS) - Das Publikum hat entschieden! Der Publikumspreis des Österreichischen Kabarettpreises geht an die ORF-Ratecomedy „Was gibt es Neues?“. Via Online-Voting wurde das beliebte Format mit Moderator Oliver Baier aus insgesamt neun nominierten Comedy-Formaten zum Sieger gewählt. Die kuriosesten Fragen, die witzigsten Antworten, die verrücktesten „Dinge der Woche“ und viel Spaß mit Oliver Baier und seinen Gästen gibt es immer freitags, anschließend an das Hauptabendprogramm in ORF eins. In der nächsten Ausgabe am Freitag, dem 28. Oktober 2016, um 22.30 Uhr stellen sich Lukas Resetarits, Antonia Stabinger, Florian Scheuba, Gerold Rudle und Günther Lainer den Fragen von Oliver Baier.

TV-Unterhaltungschef Edgar Böhm: „Dass der Publikumspreis des Österreichischen Kabarettpreises an ,Was gibt es Neues?‘ geht, ist eine besondere Ehre. Die Zuschauerinnen und Zuschauer haben gewählt und damit gezeigt, dass die ORF-Ratecomedy auch im 13. Jahr das TV-Publikum auf höchstem Niveau unterhält. Ich gratuliere dem gesamten Team rund um Oliver Baier und freue mich auf weitere heitere Raterunden mit den beliebtesten Kabarettisten Österreichs.“

Verleihungsgala am 8. November in Wien und am 18. November in ORF eins

Überreicht werden die Preise bei der Verleihungsgala am 8. November in der Wiener Urania. Neben dem Publikumspreis an „Was gibt es Neues?“ wird auch der diesjährige Hauptpreis an „Staatskünstler“ Thomas Maurer für sein Programm „Der Tolerator“, das vorrausichtlich im ORF-Sommerkabarett 2017 zu sehen sein wird, übergeben. Außerdem holen sich Lisa Eckhart, auch gerngesehener Gast im Rateteam von „Was gibt es Neues?“, den Förderpreis für ihr Programm „Als ob sie Besseres zu tun hätten“, und „FM4-Ombudsmann“ Hosea Ratschiller (und RaDeschnig) den Programmpreis für „Der allerletzte Tag der Menschheit“ ab. Der Karikaturist Gerhard Haderer wird mit dem Sonderpreis ausgezeichnet. Moderiert wird die Gala von „Dancing Star“ Verena Scheitz. ORF eins zeigt erstmals die Verleihung des „Österreichischen Kabarettpreises 2016“ am Freitag, dem 18. November 2016, um 23.35 Uhr in ORF eins.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002