Mitterlehner: Nationalfeiertag steht für Freiheit und Erfolg Österreichs

Österreich mit Mut und Optimismus in eine erfolgreiche Zukunft führen – Chancen der Globalisierung und Digitalisierung nützen, auf Wissenschaft, Forschung und Bildung setzen

Wien, 26. Oktober 2016 (ÖVP-PD) "Österreich ist ein erfolgreiches Land, auf das wir zurecht stolz sein können. Das verdeutlicht gerade der Nationalfeiertag, der ein wichtiges Symbol für Freiheit und Selbstbestimmung ist. In diesem Sinne müssen wir auch die aktuellen und künftigen Herausforderungen mit Mut und Optimismus angehen", sagt ÖVP-Bundesparteiobmann und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner am 26. Oktober. "Inmitten schwieriger Zeiten in Europa, geprägt von der Flüchtlingskrise, dem internationalen Terrorismus und der Lage am Arbeitsmarkt gibt es in der
Bevölkerung viele Zukunftsängste, die angesprochen und aufgegriffen werden müssen: mit Mut zur Klarheit und Mut zur Wahrheit, nicht mit dem Schüren von Ängsten und Vorurteilen", so Mitterlehner. ****

Mitterlehner spricht sich dafür aus, den laufenden Wandel
durch Globalisierung und Digitalisierung aktiv zu nützen. "Ein Export und Technologieland wie Österreich profitiert vom
Welthandel und der Entwicklung neuer Produkte und
Geschäftsmodelle. Das sichert Wachstum und Arbeitsplätze im Land", so Mitterlehner. "Um im internationalen Wettbewerb langfristig erfolgreich zu sein, müssen wir noch stärker auf Wissenschaft, Forschung und Ausbildung setzen. Dafür braucht es einerseits innovative Unternehmen, Fachkräfte und Hochschulen und
andererseits einen Staat, der mit seinen Mitteln haushält, die richtigen Akzente setzt und an die nächsten Generationen denkt", sagt Mitterlehner.

"Unser Ziel ist ein Land, das Globalisierung als Chance und nicht als Bedrohung sieht. Ein Land, das Digitalisierung annimmt und Arbeitsplätze neu entwickelt. Ein Österreich, das Sozialleistungen als Hilfe zur Selbsthilfe neu ausrichtet. Ein Land, das Bildung
und Forschung als Ressource der Zukunft forciert und in dem sich jeder Bürger nach seinen Möglichkeiten einbringen kann und damit zu einer solidarischen Bürgergesellschaft beiträgt", bekräftigt Mitterlehner. "Gehen wir diesen Weg gemeinsam, damit Österreich auch in Zukunft erfolgreich ist."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse, Web und
Social Media; Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei<http://www.facebook.com/volkspartei>,
www.twitter.com/oevp<http://www.twitter.com/oevp>

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003