Gewaltsame Auseinandersetzung im Märzpark

Wien (OTS) - Am 24.10.2016 kam es gegen 17:20 Uhr im Märzpark (15. Bezirk) zu einem Streit zwischen zwei Männern. Beim Eintreffen der alarmierten Polizeikräfte kniete einer der Männer (36) auf seinem Kontrahenten (33) und schlug mit beiden Fäusten abwechselnd auf diesen ein. Der am Boden liegende Mann erwiderte die Schläge. Als die einschreitenden Beamten die Männer voneinander trennten, attackierte der 33-Jährige auch diese. Beide Männer wurden festgenommen und wegen gefährlicher Drohung und Körperverletzung, im Fall des 33-Jährigen zusätzlich wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt zur Anzeige gebracht. Der Hintergrund des Streites ist derzeit noch unklar, bei dem 33-Jährigen wurde jedoch ein Blutalkoholgehalt von 1,86 g/l festgestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003