Fund eines Kriegsrelikts in Wien-Penzing

Wien (OTS) - Am gestrigen Tage entdeckte ein Anrainer am Waldrand nächst der Schuhbrechergasse ein offensichtliches Kriegsrelikt und verständigte die Polizei. Ein sprengstoffkundiges Organ der Wiener Polizei stellte nach erster Begutachtung fest, dass es sich um eine 3,7 cm Flak Kartusche handeln dürfte. Das Kriegsrelikt wurde abtransportiert.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
+43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003