AHS Rainergasse: Erfolg für SchülerInnen aus Syrien

Wien (OTS/RK) - Die AHS in der Rainergasse in Wien-Margareten hat im Herbst 2015 sechs SchülerInnen aus Syrien aufgenommen, die nach nur einem Jahr mit ihren schulischen Leistungen beeindrucken. „Die Jugendlichen sind zum Teil unter schwierigsten Bedingungen nach Wien gekommen, konnten kein Wort Deutsch und waren teilweise aufgrund des Krieges schon länger nicht in der Schule gewesen“, erzählt Direktorin Sabine Dafanek. Der Elternverein stellte ein Schulanfangspaket zusammen, die SchülerInnen erhielten in der Schule intensiven Deutschunterricht und die Schulgemeinschaft stellte ein Freizeitprogramm zusammen. Der Erfolg kann sich nun sehen lassen:
„Alle syrischen SchülerInnen fühlten sich von Anfang an in der Schule sehr wohl und konnten ihre Deutschkenntnisse soweit verbessern, dass sie in fast allen Fächern beurteilt werden können“, freut sich die Direktorin. „Besonders erfolgreich ist der Jüngste, Abou Bakr, der fast akzentfrei und sehr flüssig sprechen kann und auch schon große Pläne für die Zukunft hat: Er möchte Arzt werden!“

„Wiener Schulen leisten wichtige und sehr engagierte Arbeit bei der Integration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen“, betont Wiens Stadtschulratspräsident Jürgen Czernohorszky. „Volksschulen, Mittelschulen, Berufsschulen, aber auch höhere Schulen sind hier mit großem pädagogischen und auch persönlichem Einsatz unterwegs.“

(Schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Zlamal
Stadtschulrat für Wien
Mediensprecherin
Büro des Amtsführenden Präsidenten
Wipplingerstraße 28, 1010 Wien
Tel.: 01/ 525 25/77019
Mobil: 0664/ 819 87 52
Email: michaela.zlamal@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003