Fußballbundesligaspiel Rapid Wien gegen Austria Wien

Wien (OTS) - Das heutige Fußball-Meisterschaftsspiel im Allianz Stadion fand vor 24.200 Besuchern, darunter 1600 Anhängern der Gastmannschaft, statt. Vor dem Spiel kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Fußballfans in der Quellenstraße in Wien Favoriten. Die Polizei war schnell am Einsatzort und beendete das Treiben. Fans der Gastmannschaft zündeten beim Zugang zum Stadion zahlreiche pyrotechnische Gegenstände und attackierten die Polizei. Während des Spiels warfen Anhänger im Gästesektor mit Stadionsesseln. Dabei dürften mehrere Personen verletzt worden sein. Insgesamt wurden während des Fußballspiels in beiden Fansektoren immer wieder pyrotechnische Gegenstände gezündet. Bislang verlief der Abstrom der Fußballfans ohne weitere nennenswerte Vorfälle. Die Anzahl der verletzten Personen ist noch nicht bekannt. Es wurden Anzeigen nach dem Strafrecht und dem Pyrotechnikgesetz erstattet. Die Abschlussbilanz wird für morgen erwartet.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Roman HAHSLINGER
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0007