Jank: Der neuen Schulautonomie eine Chance geben

ÖVP-Unterstützung für dieses Kernstück der Schulreform

Wien, 23. Oktober 2016 (ÖVP-PK) "Wir unterstützen dieses Kernstück der Schulreform, bekennen uns zu den gemeinsam beschlossenen Eckpunkten und appellieren an alle Beteiligten
im Schulsystem, der neuen Schulautonomie eine Chance zu
geben", sagte heute, Sonntag, ÖVP-Bildungssprecherin Abg.
Brigitte Jank anlässlich der heutigen ORF-Pressestunde mit Bildungsministerin Sonja Hammerschmid. ****

"Im Sinne der neuen Verantwortungskultur wird den
Direktorinnen und Direktoren eine neue Rolle zukommen.
Schulreform kann nur mit den Betroffenen funktionieren. Daher
werden wir bei der konkreten Ausformulierung der Gesetzestexte
eine geeignete Einbindung der Schulpartner in schulpolitische Prozesse sicherstellen", so Jank weiter.

"Auch wir wollen ganztägige Schulformen ausbauen:
bedarfsgerecht und unter Wahrung der Wahlfreiheit der Eltern", unterstrich die ÖVP-Bildungssprecherin das heutige Bekenntnis
von Bundesministerin Hammerschmid, dass die Entscheidung
darüber und insbesondere über die verschränkte Form eine Entscheidung der Schulpartner bleibt.

Rückfragen und Kontakt:
Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002