Wien-Landstraße: Versuchter Trafikraub mit Messer

Wien (OTS) - Beamte der Polizeiinspektion Fiakerplatz wurden am 21. Oktober 2016 um 10.00 Uhr zu einem versuchten Trafikraub in die Löwengasse gerufen. Ein 39-jähriger Mann betrat das Geschäftslokal, bedrohte die Mitarbeiterin mit einem Messer und forderte Bargeld. Die Frau schrie den mutmaßlichen Täter an und bewarf ihn mit einer Kaffeetasse, woraufhin der Mann flüchtete. Passanten, die den Vorfall im Nahbereich wahrnehmen konnten, hielten den 39-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Als Motiv gab der Beschuldigte Geldnot an. Es wurde niemand verletzt, der mutmaßliche Täter befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004