fjum_Workshop „Die Zukunft der Auto-Mobilität“

Automobil-Industrie: Umbruch und Innovationen

Wien (OTS) - Die Automobil-Branche steht vor einem Umbruch, wie es ihn in ihrer mehr als 100-jährigen Geschichte noch nicht gegeben hat. Neue Antriebskonzepte drängen als Alternative zu Verbrennungsmotoren in den Markt. Die Digitalisierung stellt durch Mega-Trends wie das Autonome Fahren die gängigen Vorstellungen vom Autofahren auf den Kopf. Die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt sind noch nicht absehbar – Innovationen können sich als Jobmotor erweisen, aber auch viele Arbeitsplätze überflüssig machen. Nachhaltigkeit wird zur großen Herausforderung für traditionelle Geschäftsmodelle.

Im fjum_Workshop „Die Zukunft der Auto-Mobilität“ diskutierten jetzt JournalistInnen aus Auto-, Wirtschafts- und Lifestyle-Ressorts mit ExpertInnen aus Automobiltechnik, IT- und Telekommunikations-Branche und Verkehrswesen über Chancen, Risiken und Auswirkungen dieser Entwicklungen. Moderiert wurde der Workshop von Michail Hengstenberg, dem Ressortleiter Auto von Spiegel Online.

Sie finden die einzelnen Vorträge/ Präsentationen auf der fjum-Website: http://bit.ly/zukunft_automobilität_fjum

Das forum_journalismus_und_medien wird in weiteren Modulen das Thema Mobilität in seinen Einzelaspekten wie zB ‚Innerstädtische Mobilität’, ‚Neue Mobilitätskonzepte für ländliche Regionen’ und ‚Neue Wertschöpfungsmodelle’ fortsetzen.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Daniela Kraus
Geschäftsführerin fjum
+43(01)997 2796
office@fjum-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FJM0001