Verkehrsinformation: Panzer und Hubschrauber in Wien unterwegs

Vorbereitungen für den Nationalfeiertag laufen an

Wien (OTS) - Am Freitag, den 21. Oktober um 10.15 Uhr, fahren vom Arsenal zwölf gepanzerte Fahrzeuge (drei Kampfpanzer „Leopard 2A4“, eine Panzerhaubitze M-109 A5Ö, eine Rechenstelle M109, ein Schützenpanzer „Ulan“, ein Pionierpanzer, ein Bergepanzer „Greif“, ein Bergepanzer M-88, ein Radpanzer „Pandur“, ein „Husar“ sowie ein ATF „Dingo“) über die Kelsenstraße - Ghegastraße - Landstrasser Gürtel - Prinz Eugen-Straße - Schwarzenbergplatz - Kärntnerring -Opernring - Burgring zum Burgtheater.

Die Fahrzeugkolonne wird gegen 10.30 Uhr beim Burgtheater erwartet.

Direkt nach der Ankunft landen zwei Hubschrauber (ein „Alouette“ und eine OH 58) am Josef Meinrad Platz. Dadurch kann es entlang der Fahrtstrecke zu Verkehrsbehinderungen und Teilsperrungen kommen.

Das Bundesheer ersucht die Bevölkerung um Verständnis.

Programm von 22. Oktober bis 25.Oktober:
Jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr besteht die Möglichkeit, die Leistungsschau des Bundesheeres beim Burgtheater zu besuchen.

Am 26. Oktober findet dann die Leistungsschau des Bundesheeres am Wiener Heldenplatz, auf der Freyung, am Hof, beim Burgtheater, in der Schottengasse und in der Teinfaltstrasse statt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundesheer.at/nationalfeiertag bzw.
presse-wien@bmlvs.gv.at, sowie unter der Telefonnummern +43 1 5321618 des Pressezentrums am Josef Meinrad Platz.

Rückfragen & Kontakt:

Militärkommando Wien
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Friedrich Tuma
+43 664-622-1905
Tel.: 01 5321618
presse-wien@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0002