Vana: Sozial und ökologisch nachhaltige Reformen in Ost- und Südosteuropa

12. Central European Round Table von 20.-22. Oktober in Wien

Wien (OTS) - Von 20. bis 22. Oktober lädt die Grüne Europaabgeordnete Monika Vana gemeinsam mit der Grünen Bildungswerkstatt zum 12. Central European Round Table (CERT), dem jährlich stattfindenden Vernetzungstreffen von grünen und grün-nahen KommunalpolitikerInnen aus Ost- und Südosteuropa. „Der Central European Round Table in Wien ist eine seit Jahren etablierte Plattform für Vernetzung und Austausch von Best-Practice Modellen aus der Kommunalpolitik. Gemeinsam kann es uns gelingen, Europa zu einer Sozialunion zu entwickeln, in die auch der Westbalkan integriert ist“, betont Vana.

„Die Staaten Ost- und Südosteuropas befinden sich an einem entscheidenden Wendepunkt ihrer Entwicklung. Grüne Politik spielt dabei eine wesentliche Rolle, da wir in den vergangenen Jahren sowohl auf lokaler als auch auf EU-Ebene an Einfluss gewonnen haben. Wir Grüne setzen uns dabei vor allem für ökologisch und gesellschaftlich nachhaltige Reformen sowie für die Gleichstellung von Frauen ein. Besonders soziale Gerechtigkeit ist ein wichtiger Faktor, um den zunehmenden autoritären und nationalistischen Tendenzen zu begegnen“, stellt Vana klar.

Am Donnerstag, dem 20. Oktober 2016 findet um 18.00 Uhr eine öffentliche Diskussionsveranstaltung zum Thema "Contested Democracy -authoritarianism and grassroots mobilization in East and South-East European countries" statt.

Mit:
Ivan Krastev (Politologe, Bulgarien/Österreich, IWM-Institute for Human Sciences)
Liljana Popovska (Abgeordnete von DOM-Democratic Renewal of Macedonia)
Merima Mujanović (Bosnien-Herzegowina, Mitglied von "Naša Stranka"-"Our Party")
István Ferenczi (Bezirksrat von LMP-"Politik kann anders sein" in Budapest, Ungarn)
Ort: C3-Centre for International Development, Sensengasse 3, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dominik Krejsa, MA
Pressesprecher Dr. Monika Vana, MEP
Grüner Klub im Parlament
1017 Wien
Tel.: +43 (0) 1-40110-6705

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003