Termin-Aviso: Asyltag 2016 am 19. Oktober mit Matthias Ruete, Generaldirektor für Migration und Inneres der Europäischen Kommission

Wien (OTS) - Am 19. Oktober 2016 findet der diesjährige Asyltag statt, der gemeinsam vom Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl, Bundesverwaltungsgericht, Verfassungsgerichtshof, Verwaltungsgerichtshof und dem UN-Flüchtlingshochkommissariat UNHCR veranstaltet wird.

Asylrelevante Fragestellungen sollen unter Einbindung von Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland diskutiert, und der Erfahrungsaustausch zwischen den staatlichen Institutionen des österreichischen Asylsystems gefördert werden.

Bei der Eröffnung durch Harald Perl, Präsident des Bundesverwaltungsgerichtes und der anschließenden Keynote Speech von Matthias Ruete, Generaldirektor der Generaldirektion Migration und Inneres der Europäischen Kommission zum Thema „Asyl in Europa – Herausforderungen aus Sicht der Europäischen Kommission“ sind MedienvertreterInnen herzlich eingeladen.

Zeit: Mittwoch, 19. Oktober 2016, 9:30 – 11:00 Uhr

Ort: Bundesverwaltungsgericht, Erdbergstraße 192 - 196, 1030 Wien (U3 Erdberg, Ausgang Nottendorfer Gasse)

Aufgrund der beschränkten Plätze wird um Anmeldung unter dagmar.strobel-langpaul@bvwg.gv.at gebeten.

Wir ersuchen, am Eingang einen gültigen Presseausweis vorzuweisen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dagmar Strobel-Langpaul
Pressesprecherin Bundesverwaltungsgericht
Tel: +43 1 60149 152212
dagmar.strobel-langpaul@bvwg.gv.at

Mag. Ruth Schöffl
Pressesprecherin UNHCR Österreich
Tel: +43 1 26060 5307
schoeffl@unhcr.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012