AVISO 19.10.: STR Ludwig und BVin Malyar benennen Gemeindebau nach Friedl Dicker-Brandeis

Wien (OTS) - Friedericke „Friedl“ Dicker-Brandeis war eine Wiener Innenarchitektin und Malerin, der es Anfang des letzten Jahrhunderts gelang, sich in einer Männerdomäne durchzusetzen. Nach ihrer Deportation ins Ghetto Theresienstadt, wo sie Kindern mit Zeichenunterricht Überlebenshilfe bot, wurde die Jüdin 1944 in Auschwitz-Birkenau ermordet.

Ihrer Persönlichkeit wird kommenden Mittwoch, 19. Oktober 2016 um 10.30 Uhr, mittels Benennung des Gemeindebaus in der Alsergrunder Althanstraße 33 gedacht. Reden werden Wiens Wohnbaustadtrat Michael Ludwig und die Bezirksvorsteherin des 9. Wiener Gemeindebezirks, Martina Malyar. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

Gemeindebau-Benennung Althanstraße 33

Datum: 19.10.2016, um 10:30 Uhr

Ort:
Althanstraße 33, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Christian Kaufmann
Mediensprecher Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig
01/4000-81277
christian.kaufmann@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003