Wien – Landstraße: Frau wirft Gegenstände aus dem Wohnungsfenster

Wien (OTS) - Gestern wurde eine Funkstreife zu einem Einsatz in einem Mehrparteienhaus in die Eslarngasse gerufen. Eine weibliche Person hatte Gegenstände (Hanteln, ein Damenrad, eine Teekanne usw.) aus einem Wohnungsfenster auf die Straße geworfen und dabei zwei geparkte PKW beschädigt. Die Streifenpolizisten besorgten einen Zweitschlüssel zur Wohnung da sich die Frau weigerte die Wohnungstür zu öffnen. Nachdem die Tür aufgeschlossen werden konnte, nahmen Beamte der WEGA die Verwirrte in Gewahrsam. Da sich die Frau offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde sie in ein Spital gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003