LUKOIL Präsident Vagit Alekperov zu Besuch bei Bundeskanzler Kern

Wien (OTS) - Bundeskanzler Christian Kern empfing am Freitag den Präsidenten der LUKOIL-Gruppe Vagit Alekperov. Diskutiert wurden unter anderem weitere Investitionen in den Wirtschaftsstandort Österreich und wie die Produktion und der Vertrieb der hochwertigen Schmierstoffe weiterentwickelt werden können.

Im April dieses Jahres ist die neue Zentrale von LUKOIL Lubricants Europe in der Wiener Lobau eröffnet worden. Das größte private russische Mineralölunternehmen will Wien zur Drehscheibe für seine Aktivitäten in Mittel- und Osteuropa ausbauen.

Über LUKOIL

LUKOIL ist eines der weltweit größten privaten Unternehmen zur Förderung von Erdöl und Gas und deren Verfeinerung in Erdöl- und petrochemische Produkte. Das Unternehmen ist in seinem Kerngeschäft Marktführer in Russland und in 40 Ländern vertreten. LUKOIL wurde 1991 von einer Gruppe von Mineralölunternehmen aus den westsibirischen Städten Langepas, Urai und Kogalym (LUK) gegründet. In Österreich ist die LUKOIL-Gruppe seit 1995 mit sechs Gesellschaften vertreten: LUKOIL INTERNATIONAL GmbH, LUKOIL Holding GmbH, LUKOIL Lubricants Austria GmbH, LUKOIL Lubricants International Holding GmbH, LUKOIL Technology Services GmbH sowie LICARD Euro Services GmbH und beschäftigt derzeit rund 150 Mitarbeiter Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Franz Ramerstorfer
Kobza Integra Public Relations GmbH
Lehárgasse 7
A-1060 Wien, Austria
T +43 1 522 55 50 303
M f.ramerstorfer@kobzaintegra.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LUK0001