21. Bezirk: Thayagasse - Umbauarbeiten für neue Autobuslinien zum künftigen Krankenhaus Nord

Wien (OTS) - Für die zukünftig zum und vom Krankenhaus Nord fahrenden, neuen Autobuslinien ist es notwendig, die Thayagasse im 21. Bezirk entsprechend umzubauen. Am Montag, dem 17. Oktober 2016, beginnt die MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau mit den notwendigen Arbeiten. Betroffen von den Arbeiten ist der Abschnitt von Frohes-Schaffen-Weg bis Möllplatz.

Details

Damit die zukünftigen Autobuslinien zum und vom künftigen Krankenhaus Nord fahren können, müssen die Fahrbahn der Thayagasse verbreitert und die bestehende Fahrbahnaufdopplung adaptiert werden. Für mehr Sicherheit werden Gehsteige verbreitert und die auf Höhe Möllplatz 1 befindliche Radfahranlage optimiert. Bestehende Autobushaltestellen werden verlängert und neue werden hergestellt.

Verkehrsmaßnahmen

Während der Bauarbeiten im Bereich zwischen Frohes-Schaffen-Weg und Möllplatz werden der öffentliche und der Individualverkehr mithilfe von Ampeln wechselweise durch den Arbeitsbereich geschleust. Die Bauarbeiten im Bereich zwischen Rosannagasse und Möllplatz finden bei Einengung auf einen Fahrstreifen statt, wobei Wartepflicht bei Gegenverkehr besteht. Es wird empfohlen, großräumig auszuweichen.

Örtlichkeit der Baustelle: 21., Thayagasse zwischen Frohes-Schaffen-Weg und Möllplatz

  • Baubeginn: 17. Oktober 2016
  • Geplantes Bauende: 16. Dezember 2016

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) aig/hol

Rückfragen & Kontakt:

Silvia Aigner
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49926
Mobil: 0676 8118 49926
E-Mail: silvia.aigner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014