Grüne Wien/Meinhard Schiebel: Breitflächige Versorgung für psychische Gesundheit notwendig

Wien (OTS) - "Niemand ist davor gefeit, im Laufe des Lebens eine psychische Krise zu durchleben. Auch nicht davor, von einer psychischen Erkrankung betroffen zu werden. Aber immer noch ist es ein Stigma, keine sogenannte" robuste psychische Konstitution" zu haben. Umso wichtiger ist es, einen breitflächigen Versorgungsplan der psychiatrisch-psychosomatischen Betreuung und Behandlung auszurollen" sagt Birgit Meinhard-Schiebel, Gesundheitssprecherin der Grünen Wien.

Wie im gesamten Gesundheitsbereich nimmt die Bedeutung von Behandlung und Betreuung nahe an den Betroffenen zu. „Statt Krankenhausaufenthalten sind tagesklinische Angebote, multidisziplinäre Ambulatorien und Liasondienste Zielsetzungen, die eine breitflächige Versorgung ermöglichen. Auch geflüchtete Menschen müssen - vor allem bei Traumatisierungssymptomen - Zugang zur psychiatrischen, psychosozialen Betreuung haben. Dies ist ein wichtiger Teil der Integration“, so Meinhard-Schiebel.

Demenzerkrankungen sind psychisch belastend, auch für die pflegenden Angehörige. Psychologische Betreuung und Begleitung sind eine Möglichkeit, psychische Folgeerkrankungen im Ansatz zu erkennen und Hilfe anzubieten.

„Kinder und Jugendliche sollen, wo immer es möglich ist, vor Krankenhausaufenthalten in der Psychiatrie bewahrt werden, sondern in offenen, niederschwelligen Einrichtungen mit einem multiprofessionellen Team betreut werden. Der Psychiatrisch-Psychosomatische Versorgungsplan des Psychosozialen Dienstes Wien ist ein Vorzeigemodell, der einen weiteren wichtigen Schritt in der Psychiatriereform fortführt“, so Meinhard-Schiebel.

"Jeder Mensch, der unter schwerer psychischer Belastung oder an einer psychischen Erkrankung leidet, muss das Recht darauf haben, individuelle, umfassende, nachhaltige Behandlung zu bekommen. Auch Psychotherapie darf kein Luxusgut sein, es gibt ein Recht auf Gesundheitsversorgung auch in diesem Bereich", schließt Meinhard-Schiebel.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
(+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001