Mutmaßliche gewerbsmäßige Ladendiebin festgenommen

Wien (OTS) - Am 10.10.2016 ertappte der Ladendetektiv eines Supermarktes in der Davidgasse (10. Bezirk) eine Frau, die 59 Artikel (Lebensmittel) in einem Trolli verstaute und offensichtlich ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen wollte. Die 25-Jährige wurde im Beisein ihrer siebenjährigen Tochter angehalten. Im Zuge der Sachverhaltsermittlung stellte sich heraus, dass die Beschuldigte bereits am 07.10.2016 im selben Geschäft einen Ladendiebstahl verübt haben dürfte. Die Frau wurde festgenommen, die unmündige Tochter in die Obhut einer Vertrauensperson übergeben. Das Jugendamt wurde über die Amtshandlung in Kenntnis gesetzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004