Hypo-U-Ausschuss übergibt Bericht an Nationalrat

Am 12. Oktober wird Bericht planmäßig im Nationalrat behandelt - womit Tätigkeit des U-Ausschusses endet

Wien (PK) - In der 79. und letzten Sitzung des Hypo-Untersuchungsausschusses wurde heute mit den Stimmen von SPÖ, ÖVP, FPÖ, Grünen und Team Stronach beschlossen, dem Nationalrat die Kenntnisnahme des Berichts des Hypo-Untersuchungsausschusses zu empfehlen. Der Bericht wird nun auf der Homepage des Parlaments veröffentlicht. Zur Berichterstatterin des U-Ausschusses wurde die Abgeordnete Ruperta Lichtenecker (Grüne) gewählt.

Am kommenden Mittwoch, dem 12. Oktober 2016, wird der Bericht planmäßig im Nationalrat behandelt - womit auch die Tätigkeit des Hypo-Untersuchungsausschusses endet. (Schluss) wz

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at

http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/ParlamentWien
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0003