FSG/GÖD mit neuem Vorsitzenden, mehr Frauen und eigener Jugendorganisation

Mit einem neuen Team in die kommenden fünf Jahre.

Wien (OTS) - Der neue Vorsitzende der FSG/GÖD, Hannes Gruber, geht mit einem neuen Team in die kommenden fünf Jahre. Dabei ist im obersten Gremium mit vier Frauen dem hohen Frauenanteil im öffentlichen Dienst entsprochen. Gruber: „Der Öffentliche Dienst ist mit 41,7 Prozent ein wesentlicher Arbeitgeber für Frauen. Alle Maßnahmen der letzten Jahre zur Gleichstellung zeigen Wirkung.“ Erstmals statutarisch verankert ist eine eigene Jugendorganisation. Gruber: „Im Öffentlichen Dienst finden auch immer mehr junge Menschen einen attraktiven Ausbildungs- und Arbeitsplatz. Ihre Bedürfnisse und Interessen sind uns ein Anliegen.“

Rückfragen & Kontakt:

Erich Rudolph
Zentralsekretär
FSG/Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
Telefon: 0664 383 08 62
Email: erich.rudolph@goed.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0004