CASH Brand Equity Index: Gösser NaturRadler holt Gesamtsieg über alle Warengruppen

Gösser NaturRadler wurde von 16 Warengruppen und 213 Einzelmarken als Marke mit dem besten Brand Equity Index ausgezeichnet. Gösser ist die stärkste Biermarke im Ranking.

Linz (OTS) - Im Rahmen der Brand Equity Studie, die jährlich von Nielsen in Auftrag des Handelsmagazins CASH durchgeführt wird, wurde auch heuer mittels Onlinebefragung eine repräsentative Stichprobe unter Österreichern über 16 Warengruppen und 213 Einzelmarken durchgeführt, um die stärksten Lebensmittelmarken im Handel zu ermitteln. Das Modell der Markenbewertung basiert auf dem Wissen des Konsumenten über eine Marke und die Auswirkungen auf die Kaufentscheidung – es bewertet somit objektiv und vergleichbar die Stärke einer Marke. Bei diesem Ranking konnte nun der Gösser NaturRadler die beste Bewertung über alle Warengruppen hinweg erreichen. Bei der Kaufpräferenz und Weiterempfehlung erreichte der Gösser NaturRadler die beste Bewertung. Die Biermarke Gösser insgesamt konnte sich auch bei der Kaufpräferenz vor allen anderen Biermarken durchsetzen und holte sich hier den ersten Platz. Ebenso verhält es sich bei der Bekanntheit: 94% der Österreicher kennen Gösser als Biermarke.

Andreas Stieber, Marketingdirektor bei der Brau Union Österreich, dazu: „Wir wissen natürlich, dass wir mit Gösser eine sehr starke Marke haben, Gösser ist auch das beliebteste und meistverkaufte Bier Österreichs. Der Gösser NaturRadler ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt und stark nachgefragt, insbesondere ist der Gösser NaturRadler auch in Deutschland der beliebteste importierte Radler. Dass wir mit dieser Marke aber sogar das Gesamtranking des CASH Brand Equity Index gewonnen haben und uns damit über alle Warengruppen hinweg den besten Brand Equity Index mit einem Wert von 4,7 sichern konnten, macht uns ein bisschen stolz.“

Aber nicht nur mit Gösser konnte die Brau Union Österreich punkten:
Mit Zipfer, Puntigamer und Wieselburger liegen drei weitere Marken der Brau Union Österreich unter den Top 5. Insgesamt sind in der Warengruppe Bier im Brand Equity Index sieben Marken der Brau Union Österreich unter den Top 10 vertreten, nämlich auch Heineken, Kaiser und Schwechater.

Markus Liebl, Generaldirektor Brau Union Österreich betont, dass starke Marken ein wichtiger Erfolgsgarant für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens sind: „Unser Ziel ist es, mit starken Marken, tollen Innovationen und dem Fokus auf Bierkultur den Markt zu beleben. Ich bin überzeugt davon, dass wir damit auch in Zukunft unsere Kunden und Konsumenten überzeugen werden. Dass der Gösser NaturRadler in dieser Nielsen-Bewertung als stärkste Marke von allen Warengruppen ausgezeichnet wurde, ist eine bemerkenswerte Anerkennung für die Qualität dieser Marke. Ich kann nur sagen: Gut. Besser. Gösser.“

Gösser: Stärkste Biermarke Österreichs, nachhaltig gebraut

Aber aus der Brauerei Göss kommt nicht nur die stärkste Marke Österreichs – es gibt hier auch noch einen interessanten Zusatzaspekt: Die Brauerei Göss braut nämlich zu 100 Prozent CO2-neutral. Neben Abwärme eines benachbarten Betriebs, Abwärme aus dem eigenen Produktionsprozess und Solarenergie wird Energie eingesetzt, die aus Reststoffen der Brauerei Energie erzeugt wird. Dafür wurde die Brauerei Göss auch bereits mehrfach ausgezeichnet:
Unter anderem mit dem Energy Globe Austria, dem EU Sustainable Energy Award inkl. EU Citizens Choice Award oder dem IEA SHC Solar Award.

Über die Brau Union Österreich

Über 5,0 Mio. HL Bier setzt die Brau Union Österreich in einem Jahr ab – mit vierzehn führenden Biermarken, über 100 Biersorten und laufenden Innovationen. Zusätzlich vertreibt die Brau Union Österreich seit April 2015 die Cider-Marke Strongbow in Österreich. Das Unternehmen steht sowohl für internationale Premium-Brands wie Heineken, Desperados und Affligem, als auch für nationale Top-Marken wie Gösser oder Zipfer und für regionale Marken wie Puntigamer, Kaiser, Schwechater, Schladminger, Reininghaus oder Wieselburger. Die Weizenbiermarke Edelweiss, die alkoholfreie Marke Schlossgold und die Biere der Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen runden das Sortiment ab. 2.200 Mitarbeiter in ganz Österreich sorgen dafür, dass rund 49.000 Kunden und 5 Mio. Bierliebhaber im ganzen Land mit Bier versorgt werden. Dass die Brau Union Österreich dabei auf beste Rohstoffe, höchste Qualität und nachhaltige Produktion – sowohl im Umwelt- als auch im gesellschaftlichen Bereich – setzt, versteht sich von selbst. Dafür wurde die Brau Union Österreich mit dem Prädikat „GREEN BRAND“ ausgezeichnet. Seit 2003 ist die Brau Union Österreich Teil der internationalen Heineken-Familie.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dr. Gabriela Maria Straka, EMBA
Leitung Kommunikation/PR&CSR
Diplom-Biersommelière
Tel.: 0732 6979 2670
E-Mail: g.straka@brauunion.com
www.brauunion.at

MMag. Monika Steinkogler, Bakk.
Kommunikation/PR
Biersommelière
Tel.: 0732 6979 2378
E-Mail: m.steinkogler@brauunion.com
www.brauunion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BRU0001