ELF #participationcamp WIEN - "Crowdsourcing"

Auf was es ankommt: Beteiligung!

Wien (OTS) -

ELF #participationcamp WIEN

Nach einer erfolgreichen Premiere in Berlin geht das ELF #participationcamp vom NEOS Lab in Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in die zweite Runde.

An zwei Tagen, dem 14. Oktober 2016, 17:00 Uhr bis 20.30 Uhr und dem 15. Oktober 2016, 10:00 Uhr bis 15.30 Uhr findet das #participationcamp im NEOS Lab statt.

Eine Vielzahl an Expert_innen aus den unterschiedlichsten Bereichen – Citizen Science, Crowdfunding oder Wahlforschung kommen ins NEOS Lab, um gemeinsam das Thema Partizipation neu zu beleuchten.

Mit dabei sind Alena Buyx (Citizen Science; Uni Kiel), Kay Erhardt (Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit), Dieter Feierabend (Demokratie und Innovation; NEOS Lab), Josef Lentsch (NEOS Lab), Beate Meinl-Reisinger (NEOS Wien), Julian Petrin (urbanista), Thomas Prorok (Transparenz und Bürger_innenbeteiligung; kdz), Petra Siegele (Public Science; OeAD), Henner Schmidt (FDP Berlin), Michael Schuster (Crowdinvestment; speedinvest), Oliver Heiss (Brand Consultant; brainds) und Dieter Zirnig (der lange Tag der Politik; neuwal.com).

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei

Nähere Informationen dazu unter:
https://lab.neos.eu/neos-events/participationcamp-wien/

Anmeldungen dazu bitte unter:
http://ichtuwas.neos.eu/anmeldung-zum-elf-participationcamp-wien

Datum: 14.10.2016, 17:00 - 19:30 Uhr 15.10.2016, 10:00 - 15:30 Uhr Ort: NEOS Lab Neubaugasse 64-66, 1070 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

NEOS Lab
Alexa Kazda-Klabouch, MSc
Leitung Kommunikation
+4366488782434
alexa.kazda@neos.eu
https://lab.neos.eu
NEOS Lab ist die Parteiakademie der NEOS und versteht sich als offenes Labor für neue Politik.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEL0002