FP-Guggenbichler / Stadler: Gratulation an die Preisträger des Kleingartenpreises

Tolle Projekte wurden in drei Kategorien ausgezeichnet

Wien (OTS) - „Mein Kliengarten und die Biene“ – unter diesem Motto wurde der gestrige Kleingartenpreis vergeben.
Für ein Drittel unserer Lebensmittel sind wir auf die Bestäubung von Insekten wie Bienen angewiesen. Allein in Europa hängt der Erhalt von mehr als 4.000 Gemüsesorten von Bienen ab. „Es ist uns ein absolutes Anliegen Wien zu einen bienenfreundlichen Stadt zu machen. Die Kleingärtner tragen dazu einen wichtigen Teil bei“, so der freiheitliche Umweltsprecher im Wiener Rathaus, LAbg. Udo Guggenbichler.

"Wenn die Biene von der Erde verschwindet, dann hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben“, sagte einst Albert Einstein. Heutzutage bedrohen jedoch immer mehr Faktoren diese, auch für den Menschen so wichtigen Insekten.

Deshalb war das Motto gut gewählt. Die Kleingärten Wiens dienen längst nicht mehr allein der Nahversorgung, wie es zu ihrer Entstehungszeit primär geplant war, sondern stellen in der Stadt einen wichtigen Naherholungsraum dar. Besonders beeindruckend ist es, wie sich unsere Kleingärtner dafür einsetzen den Bienen in der Stadt mit Blumen und Wiesen einen Lebensraum zu bieten und somit zur Lebensqualität aller Wiener Bürger beitragen. „In diesem Sinne gratulieren wir
allen Preisträgern“, so LAbg. Guggenbichler und der Simmeringer Bezirksvorsteher Paul Stadler unisono.

Zudem ist Stadler auf die Kleinsten aus Simmering besonders stolz, die sich beim „Preis für Kinder“ besonders hervorgetan haben und auch zu den Preisträgern zählten! (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Tel.: 0664 540 3455
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001