Jugend Eine Welt: Hilfe für die Opfer von Hurrikan Matthew in Haiti

Spendenaufruf - Unterstützung aus Österreich für rasche Notmaßnahmen wichtig

Wien (OTS) - „Wir sind seit vielen Jahren in Haiti mit unseren Projektpartnern aktiv, haben beim Wiederaufbau nach dem Erdbeben 2010 zahlreiche Projekte und Programme umgesetzt - und jetzt werden wir auch den Opfern des Hurrikans helfen“, sagt Reinhard Heiserer, Vorsitzender der internationalen Hilfsorganisation Jugend Eine Welt mit Sitz in Österreich.

Mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 230 Kilometer pro Stunde fegte Hurrikan "Matthew" vergangene Woche über die Karibikinsel Haiti hinweg. Der Sturm hat vor allem den Süden des Landes mit voller Wucht getroffen. Hunderte Menschen starben, Tausende Häuser wurden zerstört, darunter auch viele Krankenhäuser und Kirchen.

„Von unseren lokalen Projektpartnern, den Salesianern Don Bosco und den Don Bosco Schwestern, wissen wir, dass mehr als 50.000 Familien obdachlos sind“, so Heiserer. Zudem besteht die Gefahr, dass bedingt durch die Überschwemmungen die Cholera wieder ausbricht.

Jugend Eine Welt unterstützt nun mit seinen Projektpartnern vor Ort die durch den Hurrikan betroffenen Menschen in Haiti. Der Focus liegt dabei besonders auf den Kindern und Familien. Erstes Ziel der Salesianer vor Ort ist es, „3000 Kindern so schnell als möglich täglich eine heiße Mahlzeit anzubieten.“ Neben frischem Wasser und Lebensmitteln sind im Moment speziell Blech und Holz gefragt, um Notunterkünfte zu errichten.

Jugend Eine Welt bittet deshalb auch in Österreich um finanzielle Unterstützung, damit die Opfer von Hurrikan Matthew rasch mit dem Nötigsten versorgt werden können.

Helfen Sie mit:

Spendenkonto Jugend Eine Welt  Kennwort: Haitihilfe Raiffeisen Landesbank Tirol IBAN: AT66 3600 0000 0002 4000 BIC/SWIFT: RZTIAT22

Onlinespenden unter www. jugendeinewelt.at

Rückfragen & Kontakt:

Jugend Eine Welt
Mag. Johannes Wolf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+43(0)664/30 80 139
Johannes.wolf@jugendeinewelt.at
www.jugendeinewelt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JEW0001