Wien-Donaustadt: Hochzeitsgast hantiert mit Gaspistole

Wien (OTS) - Um eine Hochzeit zu feiern, fuhren am 08.10.2016 gegen 18.00 Uhr mehrere Pkw im Konvoi die Wagramer Straße entlang. Dabei feuerte ein Mann aus einem fahrenden Fahrzeug mit einer Waffe mehrere Schüsse in die Luft ab. Passanten beobachteten dies und alarmierten die Polizei. Der 25-jährige mutmaßliche Schütze wurde kurz darauf ausgeforscht. Gegenüber der Polizei bedauerte der Hochzeitsgast sein Verhalten und händigte unverzüglich die Schusswaffe, eine Gaspistole, aus. Gegen ihn wurde ein vorläufiges Waffenverbot verhängt. Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt und keine Sachen beschädigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
+43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001