ARBÖ: Herbstferien in Deutschland, Tennis Ladies-Open in Linz und Graz-Marathon bringen Staus und Sperren mit sich!

Auch das kommende Wochenende wird erneut nicht von Staus, Grenzwartezeiten und Verkehrssperren verschont bleiben!

Wien (OTS) - Der Herbst hält Einzug in Österreich! 

 

Nebel, feuchtes Wetter und Temperaturen rund um 10 Grad Celsius bringen typische Herbsttage in alle Bundesländer. Nach einem der wärmsten September seit Beginn der Aufzeichnungen sind die Erwartungen natürlich groß, dass auch der Oktober den ein- oder anderen sonnigen Herbsttag aus dem Ärmel zaubert. 

 

Während in Deutschland schon etliche Bundesländer in den Herbstferien verweilen, beginnen nun auch die Schüler in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Thüringen mit den Schulferien. Erneut rechnen die ARBÖ Verkehrsexperten am kommenden Wochenende mit dichtem Verkehr im Westen Österreichs. Besonders betroffen werden abermals die Tauernautobahn (A10), die Inntalautobahn (A12) und die Brennerautobahn (A13) sein. Auch an den Grenzen zu Deutschland (Walserberg, Suben, Kiefersfelden) muss neuerlich mit längeren Verzögerungen gerechnet werden. Einen Staupunkt wird höchst wahrscheinlich auch wieder die Ostautobahn (A4) bei der Österreicheinreise, am Grenzübergang Nickelsdorf, darstellen. LKWs als auch PKWs müssen teils enorme Wartezeiten einplanen. 

 

Anfang Oktober dreht sich in der oberösterreichischen Landeshauptstadt alles um die Generali Ladies Open. Von 08. bis 16. Oktober versammelt das Event Stars wie die Weltranglisten-Sechste Karolina Pliskova, oder Tamira Pasek, sowie Barbara Haas in der Tipsarena Linz. Tennis-Fans sollten auf der Ziegeleistraße und auf der Rosseggerstraße einiges an Geduld mitbringen, denn auch die Parkplatzsuche wird alles andere als ein Kinderspiel. Frühzeitiges Anreisen mit dem eigenen Fahrzeug, oder ein Ausweichen auf die öffentlichen Verkehrsmittel  wären durchaus ratsam. Die Buslinien 17, 19, 19a, 45, 45a und 46 halten direkt bei der Haltestelle „Stadion“, die Straßenbahnlinie 27 bei der Haltestelle „Botanischer Garten“ in der Nähe der Tipsarena. 

 

Sportlich unterwegs sind auch am Sonntag, dem 09. Oktober, die Läufer in der steirischen Landeshauptstadt. Der Graz-Marathon ist das drittgrößte Laufereignis in Österreich und startet ab 10 Uhr durch das Universitätsviertel, dann entlang des Schlossberges, vorbei an der Murinsel und am Kunsthaus und schließlich durch die Altstadt. Während der Veranstaltung ist die komplette Laufroute von 9–16 Uhr gesperrt. Bereits ab Samstag 11 Uhr bis Montag 4 Uhr ist der Burg- und Opernring zwischen Burgstern und Giradigasse ebenfalls für den Verkehr nicht freigegeben und ab Freitag 7 Uhr vormittags bis Montag ca. 12 Uhr mittags ist die Franz-Graf-Allee gesperrt. Jürgen Fraberger vom ARBÖ Informationsdienst empfiehlt die Laufstrecke und die City in Graz von Sonntagmorgen bis in den Abend zu meiden und möglichst großräumig zu umfahren.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002