ORF mit vier Produktionen beim Film Festival Cologne

Landkrimi „Höhenstraße“, „Gotthard“, Kästner und der kleine Dienstag“ und „Homo Sapiens“

Wien (OTS) - Mit vier TV- und Kino-Produktionen ist der ORF beim diesjährigen Film Festival Cologne vertreten, das von 7. bis 14. Oktober zum bereits 26. Mal stattfindet: Noch bevor ORF eins diesmal mit vier Filmen in die neue Landkrimi-Saison startet, feiert David Schalkos „Höhenstraße“ unter den zehn besten Produktionen der aktuellen internationalen Fernsehlandschaft ihre Premiere (Kategorie „Top Ten TV“, 13. Oktober). Präsentiert wird auch der SRF/ORF/ZDF-Zweiteiler „Gotthard“, der seine Welturaufführung bereits beim 69. Filmfestival Locarno feierte und voraussichtlich im Dezember in ORF 2 zu sehen ist (Kategorie „Showcase“, 8. Oktober). Ebenfalls im Festivalprogramm mit dabei ist Wolfgang Murnbergers ORF/ARD-Fernsehfilm „Kästner und der kleine Dienstag“, in dem Florian David Fitz die wahre Geschichte einer ganz besonderen Freundschaft erzählt (Kategorie „Specials“, 13. Oktober).

Nicht nur mit TV, sondern auch mit einer Kinoproduktion ist der ORF bei diesem führenden Festival für herausragendes Fernsehen und unabhängige Filmkultur vertreten: Präsentiert wird der vom ORF im Rahmen des Film-/Fernsehabkommens kofinanzierte Dokumentarfilm „Homo Sapiens“ vom international preisgekrönten Filmemacher Nikolaus Geyrhalter (Kategorie „Look“, 8. und 13. Oktober).

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010