Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 7.10.: „Social Businesses - Arbeiten mit Sinn“

Wien (OTS) - Der neue Unternehmenstyp Social Businesses ist Thema des von Ellen Lemberger gestalteten „Saldo - das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 7. Oktober um 9.42 Uhr in Ö1.

Arbeit ist dazu da, Geld zu verdienen - aber nicht nur: Immer öfter wollen vor allem junge Menschen mit ihrer Arbeit soziale Verantwortung übernehmen. Da finden sich junge, mutige Unternehmer, die ehemalige Häftlinge beschäftigen oder gezielt Menschen mit Migrationshintergrund oder mit Behinderungen Arbeit geben. Ein Unternehmen bietet eine App an, mit der Menschen mit wenig Geld und wenig Bildung Dienstleistungen in Anspruch nehmen können, die von engagierten Menschen angeboten werden - kostenlos. Ein weiteres Beispiel ist die Plattform talentify.me, wo ältere Schüler zusammengeführt werden mit Schülern, die Nachhilfe brauchen, sich diese aber nicht leisten können. Diese Social Businesses finanzieren sich zur Hälfte selbst - der Rest kommt über Spenden, Stiftungen und Förderungen herein: Die Förderbank des Bundes vergibt erstmals drei Millionen Euro.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002