ORF gedenkt Georg Danzer zum 70. Geburtstag: Doku „Nur a klana Bua im Winter“

Musikalisches Porträt am 7. Oktober in ORF eins

Wien (OTS) - Am 7. Oktober hätte Georg Danzer seinen 70. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass zeigt der ORF am Freitag, dem 7. Oktober 2016, um 23.00 Uhr in ORF eins eine 60-minütige Dokumentation, die sich dem umfangreichen musikalischen Schaffen Georg Danzers widmet. Der Film ist keine Biografie, sondern der Versuch, sich dem Menschen Georg Danzer anhand seiner Musik anzunähern. Durch die Sendung führt der beliebte österreichische Kabarettist, Schauspieler und Musiker Thomas Stipsits.

Regisseur Klaus Hundsbichler: „Georg Danzer war ein großer Musiker, Poet und eine beeindruckende Persönlichkeit. Es war eine Herausforderung, ein Gesamtbild seines vielfältigen musikalischen Schaffens zu zeichnen. Außerdem werfen wir anhand von bisher nicht bekannten Geschichten sowie noch nie gezeigten Film- und Fotoaufnahmen einen neuen Blick auf seine Kindheit und Jugend.“

Thomas Stipsits: „Georg Danzer ist für mich mein musikalisches Rettungsboot, das mich jederzeit in den sicheren Heimathafen zurückbringt, wenn in meiner Seele ein von Panik und Melancholie bestimmter Sturm tobt.“

Mehr zum Inhalt

Georg Danzer, der mehr als 40 Alben herausbrachte, hat die Musikgeschichte Österreichs über Jahrzehnte hin maßgeblich mitgeprägt. Seine Musik und seine Persönlichkeit inspirieren bis heute auch die jüngeren Generationen deutschsprachiger Musiker. Georg Danzer gelang es, das österreichische Idiom über die Grenzen hinaus, sogar bis nach Norddeutschland, zu tragen. Mit gutem Recht kann man ihn als „Musikalischen Botschafter Österreichs“ bezeichnen. Diese Dokumentation beleuchtet vor allem die Kindheit und Jugend des Musikers und wie diese sein künstlerisches Schaffen nachhaltig beeinflusst haben. Erstmals wird diese prägende Zeit intensiv aufgearbeitet, Kindheits- und Jugendfreunde kommen zu Wort und bringen überraschende Einblicke und Anekdoten ein. Eine Vielfalt an Freunden, Wegbegleitern und großartigen Musikerkollegen wie Konstantin Wecker, Seiler & Speer, Ulli Bäer, Norbert Schneider, Claudia Koreck, Christian Becker, Lukas Perman und Hans Theessink, sprechen nicht nur über ihre persönliche Beziehung zu Georg Danzer, sondern interpretieren darüber hinaus jeweils ein von ihnen selbst ausgewähltes Danzer-Lied, das für sie eine ganz besondere Bedeutung hat.

Die Produktion entstand als Koproduktion von ORF, BR und TV&More, gefördert vom Fernsehfonds Austria und dem Filmfonds Wien.

„Nur a klana Bua im Winter“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001