REMINDER 10.10.2016, Vinzenz Gruppe / WU Studienpräsentation: Wie soziale Innovation besser gelingt

WU Wien erforscht Erfolgskriterien für gemeinnützige Einrichtungen

Wien (OTS) - In Zeiten, in denen es wirtschaftlich eng wird, ist es der öffentlichen Hand nicht möglich, alleine Lösungen für die Vielzahl an Herausforderungen für eine menschengerechte Gesellschaft zu finden. Es braucht zunehmend die Unterstützung privater Initiativen, die dezentral und eigenverantwortlich passende Lösungen für bestehende Probleme finden. In anderen Ländern wurde darauf reagiert, indem man soziale Innovation und Gemeinnützigkeit in den Fokus der Forschungs- und Entwicklungspolitik rückte. Auch in Österreich gibt es viele derartige Initiativen - im politischen Kontext allerdings hinkt man hierzulande im internationalen Vergleich hinterher. 

Das „Social Entrepreneurship Center“ der Wirtschaftsuniversität Wien hat im Auftrag der Vinzenz Gruppe Antworten auf zentrale Fragen der sozialen Innovation und Gemeinnützigkeit gesucht. Die Studie liefert im Speziellen Daten zu den Leistungen gemeinnütziger Unternehmen im heimischen Gesundheitswesen. Gleichzeitig aber bereitet sie erstmals die zentralen Kriterien für langfristig erfolgreiche soziale Innovationen auf und stellt dar, woran viele Initiativen aktuell scheitern. Weiters wird aufgezeigt, welche politischen Rahmenbedingungen nötig wären, um die Innovationskraft der Gemeinnützigkeit in wirksame gesellschaftliche Lösungen und damit einen Wiederaufbau von Vertrauen zu übersetzen. 

Zeit: Montag, 10. Oktober 2016, Beginn: 10 Uhr
Ort: Schulungs- und Beratungszentrum des Herz-Jesu Krankenhauses, Hainburger Straße 66, 1030 Wien (U3 Kardinal Nagl-Platz) 

Ihre Gesprächspartner:

Univ.-Prof. Dr. Michael Meyer, Studienautor und Leiter des Instituts für Nonprofit Management an der Wirtschaftsuniversität Wien

Dr. Michael Heinisch, Geschäftsführer der Vinzenz Gruppe

Vinzenz Gruppe / WU Studienpräsentation: Wie soziale Innovation besser gelingt

Datum: 10.10.2016, 10:00 Uhr

Ort: Schulungs- und Beratungszentrum des Herz-Jesu Krankenhauses, (U3 Kardinal Nagl-Platz)
Hainburger Straße 66, 1030 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH
Annemarie Kramser
0664/412 50 39
annemarie.kramser@vinzenzgruppe.at
www.vinzenzgruppe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VGK0001