Fernsehfonds Austria: geförderte Doku über Georg Danzer am 7. Oktober erstmals im Fernsehen

Wien (OTS) - Am 7. Oktober, dem 70. Geburtstag von Georg Danzer, wird um 23.00 Uhr auf ORF eins erstmals die vom Fernsehfonds Austria geförderte Dokumentation "Nur a klana Bua im Winter" über die Austropop-Legende Danzer ausgestrahlt.

"Es freut mich, dass dieser große österreichische Songwriter im Mittelpunkt eines von uns geförderten Projekts steht. Zur Erstausstrahlung hätte Danzer vielleicht sogar gesagt – 'do schbüds heit wieda an leiwaundn füm'", sagt Dr. Alfred Grinschgl, Geschäftsführer der RTR für den Fachbereich Medien und zuständig für den Fernsehfonds Austria.

Die Produktion der tv and more. net TV und Internetproduktionsgesellschaft m.b.H. wurde mit 16.692 Euro, das sind 20 % der Gesamtherstellungskosten, gefördert.

Die Dokumentation zeigt, wie Georg Danzer die österreichische Popmusik nach und nach revolutionierte. Er veröffentlichte über 40 Alben und schrieb mehr als 400 Lieder und war ein Vorbild für viele österreichischen Musiker. Zudem zählte er zu den großen integren politischen Personen des Landes. Erstmals wird auch ein Abschnitt beleuchtet, dem in den bisherigen Dokumentarfilmen über Danzer kaum ein Augenmerk geschenkt wurde: Georg Danzers Jugend und Schulzeit.

Über den Fernsehfonds Austria

Der Fernsehfonds Austria, eingerichtet bei der RTR, ist die größte Förderstelle für Fernsehproduktionen in Österreich. Gefördert wird die Herstellung von Fernsehfilmen, -serien und -dokumentationen mit einem klar erkennbaren wirtschaftlichen Österreichbezug von Produktionsunternehmen mit einer Betriebsstätte oder Zweigniederlassung in Österreich. Das jährlich von der Bundesregierung zur Verfügung gestellte Budget beträgt 13,5 Mio. Euro. Weitere Informationen über den Fernsehfonds Austria sind unter dem Link www.fernsehfonds.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH
MMag. Daniela Andreasch
+43 (0)1 58058-106
daniela.andreasch@rtr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TCO0001