Wien – Brigittenau: Mann durch Messerstich verletzt

Wien (OTS) - Wie bereits berichtet ereignete sich am 19.07.2016 ein Raufhandel in einem Lokal in der Leystraße. Während dieser Auseinandersetzung attackierte ein unbekannter Mann seinen Kontrahenten mit einem Messer und verletzte diesen schwer. Im Zuge umfangreicher Ermittlungsmaßnahmen wurde auch ein Foto des Tatverdächtigen medial veröffentlicht.
Gestern stellte sich der mutmaßliche Täter im Landeskriminalamt Wien. Der 32-Jährige befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005