Wien – Rudolfsheim – Fünfhaus: Polizisten retten Frau

Wien (OTS) - Wegen einer lautstarken Auseinandersetzung verständigten Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Guntherstraße gestern um 23.14 Uhr die Polizei. Da die Anrufer am Notruf mitteilten das eine im Streit involvierte weibliche Person mit einem Messer bewaffnet sei, eilten mehrere Funkstreifenbesatzungen sowie Beamte der WEGA zum Einsatzort. Schon im Hof hörten die Polizisten die Hilfeschreie einer Frau aus dem Stiegenhaus des Mehrparteienhauses. Im Stiegenhaus erblickten sie die Beschuldigte, die das 37-jährige Opfer mit einem Küchenmesser attackierte. Mit gezogenen Dienstwaffen konnte die 28-Jährige zur Aufgabe gezwungen werden. Sie befindet sich in Haft. Die 37-Jährige wurde nicht verletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004