Wien Favoriten: Frau am Gehsteig von Fahrzeug gerammt

Wien (OTS) - Am 2. Oktober 2016 um 6:30 Uhr geriet eine Frau (22) laut Zeugenaussagen nach einem Clubbesuch in der Daumegasse in Streit mit mehreren Männern, da sie einen von ihnen zuvor abgewiesen hatte. Die 22-Jährige ging, nachdem mehrere Passanten geholfen hatten die Meinungsverschiedenheit beizulegen, mit einer Freundin in Richtung der Bushaltestelle Grenzackerstraße. Nach ersten Erhebungen bog plötzlich ein Mann, er dürfte zu jenen Männern gehört haben, die mit der Frau in Streit geraten waren, mit seinem Pkw mit hoher Geschwindigkeit in die Grenzackerstraße ein. Als der Fahrzeuglenker auf Höhe des dortigen Schutzwegs war, beschleunigte er erneut, lenkte sein Fahrzeug mitten auf den Gehsteig und fuhr die 22-Jährige nieder. Nach dem Zusammenstoß flüchtete der Lenker mit seinem Pkw, ohne die Geschwindigkeit zu reduzieren in Richtung Laxenburgerstraße. Die Frau wurde dabei schwer verletzt und mit Verdacht auf Schädelbruch, Schädelhirntrauma und ein Trauma der Wirbelsäule in ein Krankenhaus gebracht. Laut den behandelnden Ärzten konnte die Frau stabilisiert werden und befindet sich nicht weiter in Lebensgefahr. Die 22-Jährige ist derzeit nicht einvernahmefähig. Nach dem Täter wird gefahndet. Das Landekriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen und geht derzeit verschiedenen Spuren nach.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0009