Jubiläum: MIT-Institut bietet seit 20 Jahren Mediations-Ausbildungs-Lehrgänge an

Lehrgänge mit hoher Mediations-Kompetenz: empathisch – nachhaltig - praxisorientiert

Wien/Lichtenberg (OTS) - Seit mehr als 20 Jahren bildet Mag. Wolfgang Vovsik österreichweit erfolgreich Mediatorinnen und Mediatoren aus. Mehr als 1.000 Absolventen besuchten seine begehrten, hochqualitativen, zertifizierten Ausbildungs-Lehrgänge zur Mediatorin oder zum Mediator. Sein eigens entwickeltes Mediationsausbildungs-Programm ist einzigartig und nahezu konkurrenzlos. Sein Ausbildungs-Kompetenzzentrum für Mediation und Lebens- und Sozialberatung genießt weit über die Grenzen Österreichs einen Spitzenruf. Das MIT-Institut trägt die Qualitätssiegel EBQ und Ö-Cert.

Ausgezeichnete Ausbildungsbewertungen:

Immer wieder erhält Mag. Wolfgang Vovsik Dankesschreiben, in denen lobend die Qualitäten seiner Ausbildungslehrgänge hervorgehoben werden. Die im Mit-Institut ausgebildeten Mediatorinnen und Mediatoren hinterlassen beruflich ihre qualitative Handschrift in einer erfolgreichen Arbeit der außergerichtlichen Konfliktlösung.

18.11.2016 startet der nächste Ausbildungslehrgang

„Sie sind interessiert sich das Fachwissen für eine effektive Konfliktregelung mit Stil im beruflichen und privaten Alltag anzueignen? Dann ist die Mediations-Ausbildung am MIT-Institut genau das Richtige! Profitieren Sie von meiner jahrzehntelangen Erfahrung und großem Praxiswissen“, betont Mag. Wolfgang Vovsik.

Lehrgangsstart: 18.11.2016, Lehrgangs-Dauer bis 28.1.2018, Lehrgangsleitung: Mag. Wolfgang Vovsik

10 Module/ jeweils Freitag 17.00 Uhr bis Sonntag 14.30 Uhr; Kosten:
4.990 Euro Förderung über das Bildungskonto Land OÖ möglich. Nähere Auskünfte unter: office@mit-austria.at, Tel: 0732/71 22 22

Hohe Qualitätsstandards:

Professionelle, hoch qualifizierte Lehrtrainerinnen und Lehrtrainer, die alle auch als Mediatorinnen und Mediatoren tätig sind, bringen ihr großes Praxiswissen mit ein. Die Lehrgangs-Qualität wird auch durch eine begrenzte Teilnehmerzahl gesichert.

Mitmachen lohnt sich:

Nach Abschluss der Ausbildung werden Sie in die Liste der Mediatoren beim Bundesministerium für Justiz eingetragen und können Mediation nach dem Zivilrechtsmediations-gesetz anbieten. Zudem investieren Sie auch in die Steigerung ihrer sozialen Kompetenz.

Rückfragen & Kontakt:

MIT-Institut, Mag. iur Wolfgang Vovsik,
Schmiedbachweg 1, 4040 Lichtenberg,
Tel: 0732 71 22 22, E-Mail: office@mit-austria.at,
www.mit-austria.at

PR-Begleitung:
Monika Ratzenböck
Agentur Strategische Öffentlichkeitsarbeit,
Wohnpark 3, 4040 Lichtenberg,
Mobil: 0676 60 44 123,
E-Mail: office@monika-ratzenboeck.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AOR0001