Schwere Körperverletzung

Wien (OTS) - Am 26.09.2016 gegen 12.40 Uhr beobachteten Polizisten zwei Männer bei einem Zwiegespräch in Wien Leopoldstadt. Plötzlich nahm einer der Beiden eine verrostete Gewindestange aus seinem Rucksack und schlug damit seinem Gegenüber mit voller Wucht auf den Kopf. Dann verließ der Beschuldigte den Tatort. Die Polizisten und ein Zeuge folgten dem Unbekannten und konnten ihn wenig später anhalten und festnehmen. Das Opfer musste mit schweren Kopfverletzungen in ein Spital gebracht werden. Die Hintergründe zur Tat sind noch unklar.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Roman HAHSLINGER
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003