Das Projekt „ExpAct” stellt sich auf dem AAL-Forum 2016 in St. Gallen vor

Die Plattform zur generationsübergreifenden Vermittlung von Erfahrung und Wissen.

Innsbruck (TP/OTS) - ExpAct (Experience keep people Active) ist ein durch das AAL Joint Programme finanziell unterstütztes internationales Forschungsprojekt. Das Ziel von ExpAct ist die Entwicklung einer modularen Softwarelösung zum Betrieb individuell anpassbarer webbasierter Plattformen, welche älteren Personen die Möglichkeit bieten, ihre Erfahrungen und ihr Wissen in Form von Arbeit, Projekten oder Ähnlichem weiterzugeben und somit für sich und für die Gesellschaft einen Mehrwert zu schaffen.

Im Auftrag der Andrássy Universität Budapest wird das Projekt ExpAct von der Universität Innsbruck begleitet und die Pilotapplikationen für die Pilotpartner „Zeitbank Telfs“ (Österreich) und „CedarNet“ (Ungarn) technisch umgesetzt und wissenschaftlich evaluiert.

Die ExpAct-Piloten werden am 27. und 28. September 2016 beim AAL-Forum in St. Gallen öffentlich der internationalen AAL-Community präsentiert und die Softwareplattformen können am Stand ExpAct getestet werden.

Rückfragen & Kontakt:

Pia Bender, BSc.
Universität Innsbruck
Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus
Universitätsstraße 15, 6020 Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 570512-4
Email: Pia.Bender@uibk.ac.at
Website: www.expact.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0005