ÖVP-Becker: "100 Jahre alt werden - aber wie?"

Innovative Wanderausstellung im Europaparlament

Brüssel, 26. September 2016 (ÖVP-PD) Der ÖVP-Sozialsprecher, Heinz K. Becker, bringt die Wanderausstellung "100 Jahre alt
werden - aber wie?" ab heute bis Donnerstag ins Europaparlament in Brüssel. Auf 10 Station werden aktives Altern, Altersvorsorge, Pensionssysteme und Pflege im Alter aktiv erlebbar gemacht. "Hier kann jeder seine eigene Zukunft schon Jahrzehnte vorher erfahren", so Becker.****

In der mit dem Max Planck-Institut entwickelten Ausstellung können Besucher unter anderem über iPads die Auswirkungen des persönlichen Lebensstils in jungen Jahren auf ihre Gesundheit und Lebensqualität im hohen Alter erfahren. "Die aktive Beschäftigung mit dem Älterwerden ist eine Grundvoraussetzung für Zufriedenheit im hohen Alter. Wir müssen uns schon wesentlich früher bewusst machen, wie unser Leben mit 80 oder 100 Jahren aussehen wird", betont Becker, der diese Zielsetzung auch als Vizepräsident der Europäischen Senioren Union initiativ verfolgt.

Eröffnet wird die Ausstellung heute Abend mit einer Experten-Diskussion zur Frage "How to get 100 and enjoy it?". Bis
Donnerstag gibt es jeden Mittag Führungen durch die Ausstellung.

Rückfragen & Kontakt:

Heinz K. Becker, MEP, Tel.: +32-2-2845288,
heinzk.becker@ep.europa.eu
MMag. Marlies Felfernig, EVP-Pressedienst, Tel.: +32-479-404207,
marlies.felfernig@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001