Medientage: Würstelstand-Syndrom und Elfenbeinturm

Beitrag aus MM flash vom 26.9.2016

Wien (OTS) - Bei den Medientagen diskutierten Experten die Presseförderung und die Zukunft von Print. Mit Hermann Petz, Walter Zinggl und Stefan Lassnig.

Weitere Beiträge der aktuellen Sendung (www.mmflash.at/aktuelle-sendung/):

Social Media als Spielwiese

Lorenz Cuturi spricht über die digitale Welt von regionalen Tageszeitungen

http://bit.ly/2dfqayX

Manipulation korrigiert

Radiotest: Richtiggestellte Daten für das 1.Halbjahr 2016 veröffentlicht

http://bit.ly/2cVLlnP

Presseförderung: Endlich Reform

Bundesminister Drozda skizziert Zweisäulenmodell, Enquete zur ORF Reform kommt 2017

http://bit.ly/2cQx1iO

oe24.TV startet mit Polit-Duellen

Neuer News-Sender setzt auf Debatten, Kooperation mit CNN

http://bit.ly/2dfqtKf

APA-Videoportal in den Startlöchern

ORF beteiligt sich, Privatsender sind weniger glücklich

http://bit.ly/2cq2kL2

Die komplette Sendung finden Sie unter:
www.mmflash.at/aktuelle-sendung/

Querverweis: Das Video ist abrufbar unter: http://video.ots.at/

Rückfragen & Kontakt:

Clemens Nechansky
MedienManager
MM flash
Tel +43/1/405 36 10-63
Mobil +43/664/231 05 89
Fax +43/1/405 36 10-27
E-Mail cn@albatros-media.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRO0001