Testlauf von Educ'ARTE: ARTE startet ein neues Video-On-Demand-Angebot für Lehrer und Schüler in 100 Pilot-Schulen in Deutschland

Strasbourg (ots) - Mit der Unterstützung von Olaf Scholz, Bevollmächtigter der Bundesrepublik Deutschland für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit, erweitert ARTE den Testlauf seines pädagogischen Online-Angebots "Educ'ARTE" ab Ende September 2016 auf hundert Pilot-Schulen in Deutschland. Dieses Angebot wird bereits von rund hundert französischen Schulen in den Akademien Aix-Marseille, Créteil, Paris, Nancy-Metz und Straßburg erprobt.

Die teilnehmenden Schulen erhalten über eine Online-Plattform Zugang zu über 600 ARTE-Sendungen. Die Dokumentationen, Magazine und Animationsfilme wurden aufgrund ihrer pädagogischen Qualitäten von Fachleuten ausgewählt und werden in französischer und deutscher Sprache angeboten.

Das Material ist nach Fächern, Unterrichtsstufen und Schlüsselwörtern auffindbar und für alle digitalen Endgeräte (Computer, Tablet und Smartphone) als Streaming oder als Download verfügbar, sowohl in der Schule als auch zu Hause.

Von Wirtschaftsgeschichte über Wissenschaft bis Kunst - Educ'ARTE deckt alle Fächer ab und bietet eine Ergänzung zum Erlernen der französischen Sprache. Zu dem Angebot gehören herausragende ARTE-Sendungen wie "Die Abenteurer der Modernen Kunst", "Palettes", "Kapitalismus", "14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs", Magazine wie "Mit offenen Karten", "Philosophie", "Karambolage" oder auch "ARTE Journal Junior".

Educ'ARTE ist das erste länderübergreifende pädagogische VOD-Angebot, das in Frankreich und Deutschland getestet wird. Es leistet einen wichtigen Beitrag zur besseren Verbreitung kultureller Inhalte in den Schulen beider Länder und bereichert so die pädagogische Praxis.

Trailer ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=KI91JArWAaA

Rückfragen & Kontakt:

Claude-Anne SAVIN
Claude.savin@arte.tv
Tel: +33 3 88 14 21 45

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003